Startseite
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/typisch-frau-typisch-mann

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eine ganz traurige Geschichte

Liebe Leser, ich muß ihnen heute mal eine ganz traurige Geschichte aus meiner Nachbarschaft erzählen. Bei mir ums Eck wohnt eine Frau, die heißt Angy*. (*Name frei erfunden)

Die Angy verspricht viel hält aber wenig und sie kann saufen. Die schluckt locker 45%iges. Die Angy lebte bis November letzten Jahres mit dem Frank Willi* (*Name frei erfunden) zusammen. Der Frank Willi redet auch viel und war auch immer der Meinung dass er viel verträgt.

Und dann gibt es noch das kleine Odiug*.(*Name frei erfunden) „Das“ Odiug deshalb weil keiner so genau weis ob das Odiug ein der oder die ist.

Das Odiug ist das Liebling der Angy obwohl es viel viel jünger ist als sie und sie gluckt auch immer um es herum. Sie entwickelt sogar richtige Muttergefühle für das Odiug obwohl es nicht ihr eigenes Kind ist.

Der Frank Willi und das Odiug mögen sich aber gar nicht.

Das Odiug hat auch immer nie so richtig viel vertragen, meist so um die 5%. Aber es hat solange gebettelt bis ihn die Angy und der Frank Willy zu einem Wetttrinken eingeladen haben.

Die Angy und der Frank Willi waren aber irgendwie nicht so gut drauf. Bei der Angy war bei 33% Schluss. Der Frank Willi hat sogar nur 23% vertragen.

Aber das Odiug war gut drauf. 15% hatte das auf einmal weggeschluckt.

Die Angy hat sich dann gesagt, der Trend geht zum jüngeren Partner und sie hat sich dann kurzerhand vom Frank Willi getrennt und ist mit das Odiug zusammengezogen. Ob das Odiug ein der oder eine die ist, war der Angy wurscht. Sie wollte halt mal was Neues ausprobieren.

Das Odiug war ja am Anfang mächtig stolz auf seine 15%. Sie, das hatte einen Fetzenrausch. Mei was war das besoffen. Das Odiug ist abgegangen wie ein Zäpfchen. Und dann kamen natürlich die Nebenwirkungen, nach so einem Vollrausch, wenn man sonst nicht mehr als 5% verträgt.

Das Odiug litt monatelang unter „SDG=SauDummesGequatsche“ und „SH=Selbstherrlichkeit.“
Die Angy war stinksauer, hat sich am meisten aber über sich selber geärgert, dass sie den Frank Willi so einfach verlassen hat. Auch wenn sie das in der Öffentlichkeit nie zugeben wird.

Um das Odiug ist mittlerweile etwas ruhiger geworden. Es weis dass es nicht mehr als 5% verträgt.

Der Frank Willi war kürzlich im Krankenhaus und hatte eine Operation, über die man keine Witze macht. Seit der OP verträgt der Frank Willi plötzlich wieder 28%.

Als das Odiug davon Wind bekommen hat, hat es sich angeblich sofort einen Termin bei seinem Hausarzt geholt.

Mehr weis ich bisher auch nicht. Ich glaub ich ruf mal die Frau Weischenberg an. Bis später.

18.9.10 12:27
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung